Erste Entscheidungen der Free Agency 2013

Seit mehr als zwei Tagen dürfen Teams mit den jeweiligen Spielern sprechen, die nicht mehr unter Vertrag stehen, und es hat sich schon einiges getan.

Der größte Fisch im Becken – Dwight Howard – wird sich nach den Gesprächen mit den Dallas Mavericks, Atlanta Hawks, Los Angeles Lakers, Golden State Warriors und Houston Rockets innerhalb der nächsten Woche entscheiden.

Dennoch gibt es viel neues zu berichten, denn die Teams sind natürlich aktiv und versuchen sich entweder für die kommende Saison zu verstärken, oder aber einen Neuaufbau einzuleiten, der durch möglichst viele Niederlagen eine Chance auf einen sehr hohen Draft Pick im starken Draft 2014 bringen soll.

Chris Paul
Der wohl aktuell beste Point Guard der Liga machte seine Entscheidung kurz und schmerzlos. Nachdem die Los Angeles Clippers mit Doc Rivers einen der Top Coaches an Land zogen und damit wieder zeigten, dass die alten Zeiten der sparsamen Clippers vorbei sind, brauchte er kaum Zeit für seine Entscheidung.

Er machte den interessierten Teams sofort klar, dass keiner vorbei zu kommen braucht, da er für weitere fünf Jahre und $107 Millionen bei den Clippers unterschreiben wird.

David West
Der ehemalige Mitspieler von Paul, damals bei den New Orleans Hornets, fühlt sich bei seinem aktuellen Team, den Indiana Pacers, sehr wohl und konnte sich jetzt mit ihnen auf eine Vertragsverlängerung von drei Jahren und $36 Millionen festlegen.

Thiago Splitter
Der brasilianische Centerspieler der Spurs hatte viele Angebote und soll bei den Portland Trailblazers ganz oben auf der Liste gestanden haben.

Dank dieser Bedrohung sahen sich die Spurs gezwungen tief in die Tasche zu greifen und daher soll er nun für die nächsten fünf Jahre satte $45 Millionen erhalten.

Martell Webster
Der ehemalige sechste Pick der Portland Trailblazers konnte in der vergangenen Saison endlich konstant Leistungen zeigen und sich somit für höhere Angebote empfehlen.

Auch hier entschied das aktuelle Team, die Washington Wizards, dass man den eigenen Spieler unbedingt halten müsse und statteten ihn daher mit einem Vertrag über vier Jahre und $22 Millionen aus.

Chase Budinger
Der athletische Small Forward der Minnesota Timberwolves konnte auch mal den Markt testen und kam dann zum Entschluss, dass die aktuelle Mannschaft auch die zukünftige sein soll.

Die Wolves lassen sich das satte $16 Millionen innerhalb der nächsten drei Jahre kosten.

CJ Watson
Der Ersatzmann von Deron Williams hat eine neue Heimat gefunden.

Nach einer guten Saison in Brooklyn kam das Angebot der Indiana Pacers gerade recht und er unterschreibt für zwei Jahre.

Mike Dunleavy Jr.
Der erfahrene Small Forward ist noch immer ein sehr effektiver Punktesammler und kann vor allem durch seinen guten Sprungwurf glänzen.

Das war den Bulls dann $6 Millionen über die nächsten beiden Spielzeiten wert, die Dunleavy gerne einstreichen dürfte.

Eric Maynor
Als solider Point Guard, der von der Bank aus kommt, konnte sich Maynor in Oklahoma City und Portland einen Namen machen.

In diesen Genuss werden nun die Wizards kommen, die ihm einen längerfristigen Vertrag geben werden.


Andrey Blatche

Der talentierte Power Forward spielte eine gute Saison in Brooklyn und empfahl sich für eine weitere Saison.
Dafür wird er $1,4 Millionen bekommen.


Toronto & New York

Die Knicks und Raptors konnten sich auf einen Trade einigen, der einen weiteren Punktesammler in den Big Apple bringt.

Der Italiener Andrea Bargnani wird zu den Knicks wechseln und im Gegenzug bekommen die Raptors Marcus Camby, Steve Novak, einen Erstrunden Pick und einen Zweitrunden Pick.

Bucks – Clippers – Suns
Nach langen Gesprächen und Gerüchten um Point Guard Eric Bledsoe scheint dieser nun ein neues Team zu bekommen.

Nachdem die Clippers in der Lage waren Chris Paul zu verlängern war fast jedem klar, dass Bledsoe bald ein anderes Trikot tragen würde. Nachdem er mit den Orlando Magic(Arron Afflalo), Toronto Raptors(DeMar DeRozan), Dallas Mavericks(OJ Mayo) und Milwaukee Bucks(JJ Redick) in Verbidung gebracht wurde gab es nun eine Einigung.

Die Clippers konnten mit den Milwaukee Bucks und Phoenix Suns eine Einigung erzielen und einen Trade einfädeln, der sowohl die Small Forward, als auch die Shooting Guard Position für mehrere Jahre abdeckt.

Hier die Übersicht:

Clippers traden: Eric Bledsoe, Caron Butler
Clippers bekommen: Jared Dudley, JJ Redick

Bucks traden: JJ Redick
Bucks bekommen: zwei Draft Picks in der zweiten Runde

Suns traden: Jared Dudley
Suns bekommen: Eric Bledsoe, Caron Butler

JJ Redick, der Free Agent ist, wird per Sign-and-Trade nach Los Angeles geschickt und dafür mit einem Vertrag über vier Jahre und $27 Millionen ausgestattet.

Gerüchte
Zu dieser Zeit des Jahres gibt es natürlich eine Menge an Gerüchten und daher ein kleiner Überblick.

Danny Granger und Gerald Green sollen anderen Teams angeboten werden, da die Pacers mit den Verlängerungen von David West und auch Paul George sonst in einen finanziellen Engpass kommen könnten.

Timofey Mozgov und die Denver Nuggets sind in Verhandlungen über einen neuen Vertrag.

Die Pacers lassen Tyler Hansbrough zum unrestricted Free Agent werden, damit sie Geld sparen können.

Elton Brand hat noch immer Interessenten und soll von den New York Knicks umworben sein.

Die Detroit Pistons scheinen aufs Ganze gehen zu wollen. Zum einen gab es schon Gespräche mit Andre Iguodala und Josh Smith und zum anderen soll man daran interessiert sein Point Guard Rajan Rondo aus Boston loszueisen. Gerüchten zu folge soll man sogar gewillt sein Greg Monroe und Brandon Knight dafür abzugeben.

Alle weiteren Neuigkeiten können hier nachgelesen werden.

So long, Silvio

Advertisements
Leave a comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: